Alpendohlen gegen Alpenkrähen

Beschreibung

Die Gruppe wird in zwei Hälften geteilt, die Alpenkrähen und Alpendohlen. Die Dohlen tragen z.B. gemäss ihrerer Schnabelfarbe ein gelbes, die Krähen ein rotes Tuch oder Spielband als Erkennungszeichen. Es wird ein Feld, das Gebiet für Nahrungssuche (ca. 40 x 40m), festgelegt und ausserhalb dieses Gebiets je ein Kreis auf der gegenüberliegenden Seite des Feldes als Brutplatz für Dohlen und Krähen markiert. Die Spielleitung versteckt eine Beute so, dass sie zwar mit blossen Augen noch sichtbar ist, aber doch intensiver gesucht werden muss. Die Rabenvögel machen sich auf die Suche. Entdeckt ein Rabe oder eine Dohle die Beute, ruft der Finder den Namen seiner Gruppe. Alle Vögle der Gruppe des Finders versuchen sofort in ihren Brutplatz zurückzukehren, ohne dabei von den Vöglen der anderen Gruppe gestört und belästig zu werden. Wer beim Zurückeilen zum Brutplatz von einem Gegner berührt wird, muss absitzen!
Es kann eine Punktewertung eingeführt werden, z.B. Entdecken der Beute gibt so viele Punkte, wie die Gruppe Mitglieder hat. Für jedes Gruppenmitglied, das an der Rückkehr zum Brutplatz verhindert wurde, gibt es einen Pukt Abzug.

Quellenangaben

Dieses Spiel stammt aus dem Buch "wow" Echt tierische Spiele vom Rex Verlag.
Autor: Jürg Bläuer
http://www.rex-buch.ch/Artikel/wow-Bl%C3%A4uer-J%C3%BCrg-Tinto/475/

Material

  • farbige Spielbänder

Anhänge

Wow
Wow.jpeg

Geeignet als

Einleitung
Hauptteil
Schluss

Alter

5 - 7 Jahre
8 - 11 Jahre
12 - 14 Jahre
15 - 16 Jahre
17+ Jahre

Spielbar

Drinnen
Draussen

Spielart

Bewegt
Ruhig
Kreativ
Gesprächig

Kategorie

Spiel & Sport
Gestalten
Gruppengeist
Jubla-Wissen

Gruppengrösse

10 - 50 Kinder

Zeit

25 Minuten - 45 Minuten

Bewertung


Noch keine Bewertungen

Autor

Andreas

Kommentare

Kommentar verfassen

Spitzname wird angezeigt