Balancierende Stühle

Beschreibung

Es wird ein enger Kreis mit Stühlen gebildet (soviele Stühle wie Teilnehmer). Alle Teilnehmer stehen nun hinter ihrem Stuhl. Ihre schwache Hand halten sie immer hinter dem Rücken (man darf sie für das Spiel nicht gebrauchen). Mit der starken Hand halten sie den Stuhl an der Rückenlehne nun so in Balance, dass die vorderen zwei Stuhlbeine in der Luft sind (der Stuhl ist also gegen den Teilnehmer gekippt und steht nur auf den hinteren zwei Stuhlbeinen). Die Aufgabe ist es nun, den Stuhl des rechten Nachbars zu kriegen, bevor er auf dem Boden aufschlägt. Da man nur eine Hand zur Verfügung hat, muss man hierfür natürlich den eigenen Stuhl loslassen. Dieser wird zum Glück vom linken Nachbar aufgefangen, wenn das Timing stimmt.

Man kann nun versuchen, eine Runde im Stuhlkreis zu gehen. Jedes mal wenn der Stuhl auf dem Boden aufschlägt beginnt man wieder von seinem Startplatz. Eine andere Möglichkeit ist es, dass wenn man den Nachbarstuhl nicht erwischt, mitsamt des Stuhles ausscheidet. 

Material

  • Ein Stuhl pro Teilnehmer

Bemerkungen

Variante: Anstelle mit Stühlen kann man das ganze auch mit Stöcken bzw. Stangen o.ä machen

Geeignet als

Einleitung
Hauptteil
Schluss

Alter

5 - 7 Jahre
8 - 11 Jahre
12 - 14 Jahre
15 - 16 Jahre
17+ Jahre

Spielbar

Drinnen
Draussen

Spielart

Bewegt
Ruhig
Kreativ
Gesprächig

Kategorie

Spiel & Sport
Gestalten
Gruppengeist
Jubla-Wissen

Gruppengrösse

5 - 20 Kinder

Zeit

5 Minuten - 10 Minuten

Bewertung


3.0 Sterne (1 Bewertung)

Autor

Grustu.ch

Kommentare

Kommentar verfassen

Spitzname wird angezeigt