Fuchs geht um
Lumpäsack, Lumpensack

Beschreibung

Die Gruppe bildet einen Kreis. Ein Kind wird bestimmt. Es ist nun der Fuchs. Es läuft rund um den Kreis. Bei einer Person, welche im Kreis steht, muss der Fänger nun ein Taschentuch am Boden hinlegen. Die Kinder im Kreis singen: „lueged nid umä, dä Fuchs gahd umä....“
Die Kinder sollen sich nicht umschauen, aber trotzdem merken, wenn das Taschentuch hinter ihnen am Boden liegt. Finden sie es hinter sich vor, schnappen sie sich das Taschentuch und rennen hinter dem Fuchs her und versucht diesen zu fangen. Der Fuchs versucht, in die Lücke des Kreises zu kommen. Wird der Fuchs gefangen, muss er in die Mitte des Kreises.
Merkt ein Kind nicht, das der „Lumpen“ hinter ihm am Boden liegt und der Fuchs einmal um den Kreis gerannt ist und den Platz vom Kind einnehmen will, muss das Kind, welches den Lumpen nicht bemerkt hat in die Mitte.
Beendet wird das Spiel durch den Leiter.

Material

  • Tuch

Geeignet als

Einleitung
Hauptteil
Schluss

Alter

5 - 7 Jahre
8 - 11 Jahre
12 - 14 Jahre
15 - 16 Jahre
17+ Jahre

Spielbar

Drinnen
Draussen

Spielart

Bewegt
Ruhig
Kreativ
Gesprächig
ohne Körperkontakt

Kategorie

Spiel & Sport
Gestalten
Gruppengeist
Jubla-Wissen

Gruppengrösse

5 - 30 Kinder

Zeit

5 Minuten - 30 Minuten

Bewertung


Noch keine Bewertungen

Autor

Selma

Kommentare

Kommentar verfassen

Spitzname wird angezeigt