Zeitungsmodeschau
Zeitungsdesigner

Beschreibung

Alle TN werden in zwei bis drei Gruppen von mindestens drei Personen eingeteilt. Jede Gruppe erhält den Auftrag, eine Person ihrer Gruppe (passend zum Motto) einzukleiden. Dafür erhält jede Gruppe einen Stapel Zeitungen und Scheren (als Vereinfachung Klebeband und Schnur), mit der sie in den folgenden 40 Minuten ein möglichst kreatives Outfit für diese eine Person aus ihrer Gruppe kreieren sollen.

In dieser Zeit soll sich jede Gruppe auch eine Geschichte zu Ihrem Outfit ausdenken, welche sie anschliessend an der Modeschau vor der Jury präsentieren werden. Die Jury holt nach diesen 40 Minuten alle Gruppen zusammen, welche ihr Outfit und ihre selbst ausgedachte Geschichte vorstellt. Mit Hilfe von Bewertungstafeln entscheidet die Jury über die Gewinnergruppe und deren Performance. Die Bewertungskriterien sind Kreativität, Stabilität, Erfüllung der Aufgabe und Eleganz. Die Siegergruppe wird anschliessend bekannt gegeben und geehrt.

Material

  • mehrere Stapel Zeitungen
  • Scheren
  • Schnur
  • Klebeband
  • Jury-Bewertungstafeln (1-10)

Vorbereitungen

Eine mögliche Aufgabenstellung überlegen (ein Motto oder eine kleine Geschichte; z.B. Ritter und Burgfräulein; Merkur’s Next Topmodel...) und Bewertungstafeln schreiben. Zusätzlich soll ein Laufsteg, sowie ein Jurypult vor der Gruppenstunde vorbereitet werden. Zur Erleichterung des Kostümdesigns sollen sich die LeiterInnen im Vornherein bereits Gedanken zu möglichen Konstruktionen machen.

Geeignet als

Einleitung
Hauptteil
Schluss

Alter

5 - 7 Jahre
8 - 11 Jahre
12 - 14 Jahre
15 - 16 Jahre
17+ Jahre

Spielbar

Drinnen
Draussen

Spielart

Bewegt
Ruhig
Kreativ
Gesprächig
ohne Körperkontakt

Kategorie

Spiel & Sport
Gestalten
Gruppengeist
Jubla-Wissen

Gruppengrösse

6 - 25 Kinder

Zeit

30 Minuten - 1 Stunde

Bewertung


4.0 Sterne (1 Bewertung)

Autor

Andreas

Kommentare

Kommentar verfassen

Spitzname wird angezeigt