Beiss das Rüebli ab
Heimlichs Rüebli Ässe

Beschreibung

Die Person X stellt sich in die Mitte. Die anderen Teilnehmenden bilden einen engen Kreis mit Schultern direkt an den Schultern nebenan. Sie wenden sich mit dem Gesicht der Person X zu. Dabei verstecken sie ihre Hände hinter dem Rücken. Ziel ist es nun, eine Karotte im Kreis herumgehen zu lassen, ohne dass die Person X herausfindet, wo sich diese befindet. Die Person X hat eine zuvor definierte Anzahl an Versuchen, um zu erraten, in welcher Hand sich die Karotte gerade befindet.

Da Karotten lecker und gesund sind, darf während des Spiels natürlich auch davon abgebissen werden. Dies jedoch nur, wenn der/die Nachbar/in füttert. Aber aufgepasst! Das knackige Geräusch einer saftigen Karotte verrät schnell den Standort dieser orangenfarbenen Wunderwurzel. So muss diese nach Abbiss flink wieder hinter dem Rücken weitergegeben werden, damit die Person X die Täter/innen nicht ausfindig machen kann. Anstatt zu Beginn eine Anzahl Versuche zu bestimmen, kann auch so lange gespielt werden, bis die Karotte jeweils ganz gegessen ist. En Guete und viel Spass!

Material

  • Karotten

Bemerkungen

Spiel erschienen im hosensack März 2017

Geeignet als

Einleitung
Hauptteil
Schluss

Alter

5 - 7 Jahre
8 - 11 Jahre
12 - 14 Jahre
15 - 16 Jahre
17+ Jahre

Spielbar

Drinnen
Draussen

Spielart

Bewegt
Ruhig
Kreativ
Gesprächig
ohne Körperkontakt

Kategorie

Spiel & Sport
Gestalten
Gruppengeist
Jubla-Wissen

Gruppengrösse

6 - 50 Kinder

Zeit

5 Minuten - 20 Minuten

Bewertung


Noch keine Bewertungen

Autor

Andreas

Kommentare

Kommentar verfassen

Spitzname wird angezeigt