Geisterwasserball

Beschreibung

Wasserball spielen - Regeln werden vor dem Spiel an die Teilnehmenden angepasst und bekannt gegeben. Die Teams versuchen innerhalb von 5 Minuten gemeinsam möglichst viele Tore zu erzielen. Die Spielenden sind Geister und können nicht miteinander sprechen. Um in diesem Spiel Kondition zu trainieren, dürfen die Spielenden den Bassinboden und die Wände nicht berühren. Zusätzlich muss jede Minute der Torwart ausgewechselt werden. Nach 5 Minuten (Halbzeit) werden die Seiten gewechselt und das Spiel geht weiter. Nach weiteren 5 Minuten wird der Sieger mit den meisten Toren erkoren.

Variationen:
- blind, jedoch mit Kommunikation
- mit mehreren Bällen gleichzeitig spielen
- im stehtiefen bereich für Nichtschwimmer
- mit unterschiedlichen Bällen
- 4 Teams spielengleichzeitig auf 4 verschiedene Tore
- Nudeln als Schwimmhilfen einsetzen
- Ball nur 3 Sekunden festhalten

Quellenangaben

Dieses Spiel stammt aus dem Buch "platschnass" vom Rex Verlag.

Material

  • 2 Tore
  • 1-3 Wasserbälle

Geeignet als

Einleitung
Hauptteil
Schluss

Alter

5 - 7 Jahre
8 - 11 Jahre
12 - 14 Jahre
15 - 16 Jahre
17+ Jahre

Spielbar

Drinnen
Draussen

Spielart

Bewegt
Ruhig
Kreativ
Gesprächig
ohne Körperkontakt

Kategorie

Spiel & Sport
Gestalten
Gruppengeist
Jubla-Wissen

Gruppengrösse

6 - 20 Kinder

Zeit

5 Minuten - 20 Minuten

Bewertung


Noch keine Bewertungen

Autor

Matthias

Kommentare

Kommentar verfassen

Spitzname wird angezeigt