Völlig losgelöst
Astronautenflug

Beschreibung

Für dieses Spiel brauchen wir Kleingruppen von jeweils 7-12 Spielenden. Der/die „Astronaut/-in“ legt sich flach auf den Boden und an jede Seite stellen sich drei oder vier Spielende. Eine weitere Person platziert sich hinter dem Kopf des/der Astronaut/-in. Alle Spielenden schweigen während des gesamten Fluges und der/die Astronaut/-in schliesst die Augen, damit er/sie den ersten Flug im All richtig geniessen kann.

Die neun Spielenden, die die Person umringen, gehen in die Hocke und legen ihre Hände für einige Augenblicke auf den Körper des/der Astronaut/-in. Dann fassen sie mit den Handinnenseiten vorsichtig unter den Körper der/des Liegenden und heben ihn gleichmässig hoch. Die Person am Kopfende muss natürlich besonders vorsichtig sein. Die Flughöhe sollte maximal die Kopfhöhe der kleinsten mitspielenden Person sein.

Der/die Astronaut/-in wird nun von den Mitspielenden langsam durch das „All“ getragen, wobei die Flughöhe natürlich variiert. Nach einigen Minuten Flugzeit wird der/die Astronaut/-in wieder vorsichtig heruntergelassen und seine Träger/-innen legen ihm/ihr zum Abschied nochmals die Hände auf den Körper. Dann darf der/die Astronaut/-in die Augen wieder öffnen und die zweite Mission startet mit neuer Besatzung.


Bemerkungen

Quelle: rex-verlag.ch entspannt

Geeignet als

Einleitung
Hauptteil
Schluss

Alter

5 - 7 Jahre
8 - 11 Jahre
12 - 14 Jahre
15 - 16 Jahre
17+ Jahre

Spielbar

Drinnen
Draussen

Spielart

Bewegt
Ruhig
Kreativ
Gesprächig
ohne Körperkontakt

Kategorie

Spiel & Sport
Gestalten
Gruppengeist
Jubla-Wissen

Gruppengrösse

2 - 15 Kinder

Zeit

5 Minuten - 15 Minuten

Bewertung


Noch keine Bewertungen

Autor

Matthias

Kommentare

Kommentar verfassen

Spitzname wird angezeigt