Piratenpostenlauf

Beschreibung

Für jedes Spiel erhalten die TN Puzzelteile, welche sie am Ende zu einem Puzzle zusammensetzen dürfen.

Goldmünze (5 min):

In der Kreismitte sitzt ein TN, welcher den Pirat darstellt, mit verbundenen Augen und einer Rolle aus Zeitungspapier in der Hand. Die Aufgabe der Gruppe ist es, dem Pirat ein Goldgeschirr (Löffel) unter den Stuhl zu legen ohne von der Zeitungsrolle berührt zu werden.

Seefahrtsgeschichte (5min):
Ein Leiter erzählt eine Geschichte vom Abenteuer eines Piraten. Imer wenn einer der 5 Sinne erwähnt wird, müssen die TN entsprechend reagieren.
Hören: Ohren zuhalten (z.B. Der Pirat hört Kanonenschüsse.)
Sehen: Hände wie Ferngläser vor die Augen halten (z.B. Der Pirat sieht Neuland!)
Riechen: Nase zuhalten (z.B. Der Pirat riecht den Möwenkot.)
Tasten: Mit den Fingerspitzen die Wangen berühren (z.B. Der Pirat tastet unter Deck nach einer Öllampe.)

Schiffahr-Parcour (5min):
Die TN stehen hintereinander in drei 3er-Pärchen. Zu vorderst steht ein TN gleich dahinter ein 2er-Pärchen. Sie bilden ein Schiff, indem Sie die TN vor ihnen und neben ihnen halten und eine geschlossene Figur entstehen lassen. Der vorderste TN führt das Schiff an und folgt einem Seil bis zum Ende.

Puzzle zusammensetzen (10min):
Die Leitungsperson(en) helfen den TN das Puzzle zusammenzusetzen.

Material

  • Stuhl
  • Puzzle
  • Löffel
  • Seil
  • Geschichte zum zweiten Posten

Vorbereitungen

Geschichte schreiben

Geeignet als

Einleitung
Hauptteil
Schluss

Alter

5 - 7 Jahre
8 - 11 Jahre
12 - 14 Jahre
15 - 16 Jahre
17+ Jahre

Spielbar

Drinnen
Draussen

Spielart

Bewegt
Ruhig
Kreativ
Gesprächig

Kategorie

Spiel & Sport
Gestalten
Gruppengeist
Jubla-Wissen

Gruppengrösse

5 - 20 Kinder

Zeit

25 Minuten - 45 Minuten

Bewertung


Noch keine Bewertungen

Autor

Schluchi

Kommentare

Kommentar verfassen

Spitzname wird angezeigt