Real-Life Werwölfe (Geländegame)

Beschreibung

Werwölfe

Wir spielen ein Real-life Werwölfe.

Ablauf

Zeitlich muss nur die Tagesphase limitiert werden (z.B. 5 Minuten). Die anderen
Phasen brauchen so lange, bis die Fähigkeiten durchgeführt worden sind.

Tag

Alle Kinder bekommen eine Rolle zugeteilt (siehe Rollen). Am Tag müssen sich
die Dorfbewohner für die Nacht vorbereiten. Sie probieren ein Feuer zu machen.
Der Spielleiter gibt ein Signal kurz vor dem Einbruch der Nacht. Alle
Dorfbewohner müssen sich jetzt dorthin begeben, wo sie die Nacht verbringen
wollen. Der Spielleiter gibt nochmal ein Signal für den Einbruch der Nacht ein
und alle Kinder müssen die Augen schliessen.

Abenddämmerung

Mit dem entsprechenden Signal kann der Jäger zum Spielleiter gehen und seine
Fähigkeit einsetzen.

Nacht

Dorfbewohner schlafen die ganze Nacht und dürfen die Augen nie öffnen. Sobald
der Mond aufgeht (der Spielleiter gibt ein Signal) folgen die Werwölfe ihrem
inneren Trieb und versammeln sich beim Verwandlungsplatz. Dort tauschen die
Werwölfe Informationen aus (wer hat welche Rolle? Wo verstecken sich die
Dorfbewohner? usw.). Die Werwölfe können sich jetzt entscheiden welchen
Dorfbewohner sie töten wollen. Wenn sie sich für einen Dorfbewohner entschieden
haben, müssen sie zu dem entsprechenden Dorfbewohner gehen und ihm auf den
Rücken klopfen. Dieser kann dann die Augen öffnen und müssen zum Hauptplatz des
Dorfes gehen (dort wo sich die Spielleiter befinden). Dort legt er sich tot auf
den Boden. Die Werwölfe legen sich in dieser Zeit wieder schlafen.

Werwölfe haben Angst vor Feuer. Schaffen es die Dorfbewohner während des Tages
ein Feuer zu machen (Spielleiter entscheidet ob gut genug ist), sind sie
während der Nacht sicher am Feuer.

Morgendämmerung

Mit dem entsprechenden Signal kann die Hexe zum Spielleiter gehen und ihre
Fähigkeit einsetzen.

Mit dem entsprechenden Signal kann Armor zum Spielleiter gehen und seine
Fähigkeit einsetzen.

Gericht

Spielleiter klärt allfällige Spezialfähigkeiten auf (Tränke, Fallen, usw.).

Danach wird das Gericht geführt. Die Spielleiter leiten. Jeder soll zur Sprache
kommen. Am Ende wird abgestimmt. Der mit den meisten Stimmen stirbt. Dann fängt
die nächste Runde an.

Abschluss

Gewonnen hat / haben:

* Die Werwölfe, wenn alle Dorfbewohner tot sind
* Die Dorfbewohner, wenn alle Werwölfe tot sind
* Der Gerber, wenn er vom Gericht getötet wurde
* Die Verliebten, wenn sie die letzten verbliebenen sind

Dorfbewohner mit Spezialfähigkeiten

Hexe

Die Hexe kann während des Tages ihre Tränke finden, welche sie dann in der
Morgendämmerung einsetzen kann. Es gibt einen Trank, mit welchem sie den in der
Nacht getöteten Dorfbewohner wieder heilen kann. Und einen Trank, welchen sie
in der Morgendämmerung einem anderen Kind über die Kleider leeren kann. Dieser
ist dann ebenfalls in der Nacht gestorben.

Variante 1: Tränke werden von Spielleitern deponiert und es wird allen Kindern
mitgeteilt wo sich die Tränke befinden. Die Hexe muss es also während des Tages
schaffen unbemerkt an die Tränke zu kommen (sonst wissen die Werwölfe ja, dass
sie die Hexe ist).

Variante 2: Die Tränke werden versteckt und die Hexe muss die Tränke finden.
Auch dies muss sie natürlich unbemerkt machen.

Jäger

Der Jäger kann während des Tages die Bauteile für eine Falle sammeln. Diese
bringt er dann in der Abenddämmerung dem Spielleiter und kann damit einen
Dorfbewohner (auch sich selbst) mit der Falle schützen. Dieser mit der Falle
geschützte Dorfbewohner stirbt zwar genau gleich, wie sonst (je nachdem weiss er
ja gar nicht, dass er von einer Falle "geschützt" wird). Beim Gericht
allerdings, klärt der Spielleiter auf, dass der Dorfbewohner "geschützt" war
und deswegen der Werwolf, der ihn getötet hat, auch stirbt!

Vorschlag für Fallenbaue:
Der Jäger muss zwei Schnüre finden und aus vier Ästen ein Quadrat knüpfen.

Armor

Der Armor kann zwei Kinder miteinander verlieben. Diese sterben dann gemeinsam,
falls einer stirbt. Dafür muss er während des Tages einen Bogen bauen. Sobald
er diesen hat, kann er in der Morgendämmerung zum Spielleiter gehen und zwei
Kinder verlieben. Der Spielleiter sagt dann den entsprechenden Kindern während
des Tages, dass sie jetzt verliebt sind. Sie müssen jetzt gemeinsam probieren
zu überleben.

Vorschlag für Bogenbaue:
Der Armor muss eine Schnur finden und mit einem Ast einen Bogen bauen.

Das Mädchen

Das Mädchen kann aus Angst nicht schlafen. Es darf die ganze Nacht die Augen
offen haben. Wenn die Werwölfe aber sehen, dass sie die Augen offen hat, ist
sie zum Tode verdammt.

Dieb

Zwei Karten werden nicht verteilt, der Dieb darf dann eine dieser Karten
wählen.

Gerber

Der Gerber will sterber. Sein Ziel ist es, beim Gericht zu sterben. Er gewinnt
aber nicht wenn er von den Werwölfen getötet wird.

Material

  • Spielkarten
  • Tränke für Hexe
  • Material für Falle
  • Material für Bogen von Jäger

Anhänge

programm.pdf

Geeignet als

Einleitung
Hauptteil
Schluss

Alter

5 - 7 Jahre
8 - 11 Jahre
12 - 14 Jahre
15 - 16 Jahre
17+ Jahre

Spielbar

Drinnen
Draussen

Spielart

Bewegt
Ruhig
Kreativ
Gesprächig
ohne Körperkontakt

Kategorie

Spiel & Sport
Gestalten
Gruppengeist
Jubla-Wissen

Gruppengrösse

6 - 100 Kinder

Zeit

2 Stunden - 3 Stunden

Bewertung


Noch keine Bewertungen

Autor

Philipp

Kommentare

Kommentar verfassen

Spitzname wird angezeigt