Hans im Unglück
Handeln&Tauschen

Beschreibung

Die Kinder teilen sich in Gruppen 5er-Gruppen auf(in jeder Gruppe min. ein Leiter oder 15er). Sie bekommen einen kleinen Gegenstand (Bierdeckel, Jubla-Kleber etc.), den sie gegen etwas besseres tauschen müssen. Das Ziel ist, möglichst viele Dinge in einer begrenzten Zeit zu bekommen. Je nachdem muss man das Spiel auch schon früher abbrechen, da manchmal gewaltige Mengen an alten Dingen zusammen kommen. Man kann dies teilweise vorbeugen, indem das Ziel ist, möglichst wertvolle Gegenstände zu bekommen statt möglichst viele. Zum Schluss werden die Schätze gerecht aufgeteilt und dürfen mit nach Hause genommen werden.

Material

  • "Startkapital"

Bemerkungen

Für diese Aktivität ist es von Vorteil, wenn es in der Nähe einen Flohmarkt/Garagenflohmarkt/Tauschaktion gibt.

Vorbereitungen

Abklären, ob Leute damit einverstanden sind, mit den Kindern zu handeln.

Geeignet als

Einleitung
Hauptteil
Schluss

Alter

5 - 7 Jahre
8 - 11 Jahre
12 - 14 Jahre
15 - 16 Jahre
17+ Jahre

Spielbar

Drinnen
Draussen

Spielart

Bewegt
Ruhig
Kreativ
Gesprächig
ohne Körperkontakt

Kategorie

Spiel & Sport
Gestalten
Gruppengeist
Jubla-Wissen

Gruppengrösse

5 - 30 Kinder

Zeit

1 Stunde - 2 Stunden

Bewertung


Noch keine Bewertungen

Autor

Samsas Katze

Kommentare

Kommentar verfassen

Spitzname wird angezeigt