Auf dem Spielfeld wir ein grosser Kreis abgesteckt aussen an diesem Kreis befindet sich das Hasennest. Darin befinden sich 7 Hasen. In der Kreismitte ist das Rüeblifeld dort liegen 10 (variabel) Rüebli, Körper gestreckt auf dem Rücken. Zwischen Rüeblifeld und Hasennest befinden sich 3 (variabel) Jäger.

Die Hasen holen die Rüebli in ihr Nest, packen sie an den Füssen und ziehen sie in ihr Feld. Die Jäger können die Hasen fangen, wenn diese ihr Nest verlassen haben. Fangen die Jäger einen Hasen, wird der Hase zum Rüebli. Gelingt es dem Hasen ein Rüebli ins Nest zu ziehen, ohne gefangen zu werden, wird das Rüebli zu einem Hasen.

Die Jäger gewinnen, wenn alle Hasen in Rüebli, die Hasen gewinnen, wenn alle Rüebli in Hasen verwandelt worden sind.

Die Kinder besuchen in Gruppen, oder alle zusammen, (je nach Anzahl) die verschiedenen Posten:

1. Hasenohren

Aus dem braunen Papier werden Hasenohren ausgeschnitten und angemalt. Danach werden sie mit Leim um die Haarreifen geklebt und nach dem trocknen aufgesetzt.

2. Hühnereier bemalen

Jedes Kind erhält ein gekochtes Ei und darf es so gestalten wie es möchte. Auf WC-Rollen gesetzt können die Eier trocknen und ergeben eine schöne Ausstellung.

3. Hühner züchten

Ja, der Osterhase züchtet Hühner! Wir helfen den Küken beim Schlüpfen.
Im Anhang findet ihr eine Vorlage für die Eier, aus welchen Kücken schlüpfen können
  • Malt die Vorlage aus und verziehrt sie nach eurer Vorstellung.
  • Schneidet die Kunstwerke mit einer Schere aus.
  • Die Eier werden zusätzlich entlang der Zick-Zack Linie in zwei Hälften geteilt.
  • Gebt etwas Leim auf die Rückseite der unteren Ei-Hälfte um anschliessend die ausgeschnittene Figur aufzukleben.
  • An den beiden äusseren Enden der Wäscheklammer kommt auch etwas Leim, damit die beiden Eier-Hälften befestigt werden können.
  • Jetzt kann euere Figur aus dem Ei schlüpfen.

4. Verstecken

Die eine Hälfte der Kinder versteckt Schokoostereili während die andere Hälfte kurze Spiele spielt. Diese dürfen dann suchen gehen und die gefunden Eili behalten. Danach wechseln die Gruppen.












Bommelfangis

Alle erhalten einen Bommel  (Wollbommel, Bändel) und stecken diesen sichtbar hinten in den Hosenbund, so dass der Bommel raushängt. 1 oder 2 Fänger machen sich nun auf Bommeljagd.

Die Kinder erhalten ihr Osterhasendiplom feierlich überreicht und dürfen alle ihre Sachen mit nach Hause nehmen.






Material

  • Absperrband
  • Fasnachts-Schminkstifte
  • Haarreif für jedes Kind
  • Braunes Papier
  • Leim
  • Scheren
  • Farbstifte/Filzstifte
  • Gekochte Eier (helle Schale)
  • Farben um die Eier zu bemalen
  • WC-Rollen
  • Haushaltspapier
  • Wäscheklammern (Holz)
  • Weisses Papier (120g)
  • Schoggieili (Riesenpack!)
  • Bändel (Wollbommel)
  • Osterhasendiplome

Vorbereitungen

  • Kreis abstecken
  • Hühnereier kochen
  • Vorlage Hasenohren erstellen
  • Vorlage „Hühner züchten“ erstellen
  • Osterhasendiplom entwerfen und ausdrucken
  • Ort/Zimmer fürs „Verstecken“ bestimmen

Alter

5 - 7 Jahre
8 - 11 Jahre
12 - 14 Jahre
15 - 16 Jahre
17+ Jahre

Spielbar

Drinnen
Draussen

Spielart

Bewegt
Ruhig
Kreativ
Gesprächig

Kategorie

Spiel & Sport
Gestalten
Gruppengeist
Jubla-Wissen

Gruppengrösse

8 - 20 Kinder

Zeit

40 Minuten - 2 Stunden

Bewertung


Noch keine Bewertungen

Autor

Nadinchen

Kommentare

Kommentar verfassen

Spitzname wird angezeigt