Amerikanisches Sitzball

Einstieg

Auf dem Spielfeld wir ein grosser Kreis abgesteckt aussen an diesem Kreis befindet sich das Hasennest. Darin befinden sich 7 Hasen. In der Kreismitte ist das Rüeblifeld dort liegen 10 (variabel) Rüebli, Körper gestreckt auf dem Rücken. Zwischen Rüeblifeld und Hasennest befinden sich 3 (variabel) Jäger.

Die Hasen holen die Rüebli in ihr Nest, packen sie an den Füssen und ziehen sie in ihr Feld. Die Jäger können die Hasen fangen, wenn diese ihr Nest verlassen haben. Fangen die Jäger einen Hasen, wird der Hase zum Rüebli. Gelingt es dem Hasen ein Rüebli ins Nest zu ziehen, ohne gefangen zu werden, wird das Rüebli zu einem Hasen.

Die Jäger gewinnen, wenn alle Hasen in Rüebli, die Hasen gewinnen, wenn alle Rüebli in Hasen verwandelt worden sind.

Hauptteil

Die TN werden sich auf dem Spielfeld verteilen. Die Spielleitung wird dann einen oder mehrere Bälle ins Spielfeld reinwerfen. Wenn die TN vom Ball selber getroffen werden, müssen sie raus sitzen und warten bis die Person, die sie getroffen hat, getroffen wird. In diesem Fall dürfen sie wieder ins Spielfeld und weiterspielen.

Ausstieg

Die TN bilden einen Kreis, im Kreis wird dann eine Person (Laserschwert) platziert, die TN müssen versuchen die anderen TN rauszuschmeissen indem sie am Kreis ziehen bis der Kreis reisst oder jemand im Kreis das Laserschwert berührt. Ziel ist es das Laserschwert nicht zu berühren oder ein Loch im Kreis zu kreiren.

Material

  • Absperrband
  • Bälle

Vorbereitungen

  • Kreis abstecken

Alter

5 - 7 Jahre
8 - 11 Jahre
12 - 14 Jahre
15 - 16 Jahre
17+ Jahre

Spielbar

Drinnen
Draussen

Spielart

Bewegt
Ruhig
Kreativ
Gesprächig

Kategorie

Spiel & Sport
Gestalten
Gruppengeist
Jubla-Wissen

Gruppengrösse

8 - 100 Kinder

Zeit

15 Minuten - 6 Stunden

Bewertung


Noch keine Bewertungen

Autor

Lindi

Kommentare

Kommentar verfassen

Spitzname wird angezeigt