Waldosternest-Geländespiel

Einstieg

Eine Leitungsperson bildet je das Schlusslicht und die Führung der Gruppe.

Die TN stellen sich in eine Reihe, wobei der TN mit den kleinsten Schuhen, bzw. der kleinsten Schuhgrösse, ganz links steht und der TN mit der grössten ganz rechts.

Dann wird auf z.B. 5 nummeriert, und jede gleiche Zahl bildet zusammen eine Gruppe.

Hauptteil

Jede Gruppe baut ein Osternestli aus Moos, Stecken, Blätter, Steinen, etc. und platziert diese irgendwo im Gelände.

Danach können die Nestli untereinander bewundert werden.

Im Wald werden währenddem die TN Nestli bauen von Leitern Schockoladeeier oder Murmeln versteckt. Diese werden dann von den verschiedenen Gruppen gesammelt und in ihr Nestli gebracht. Gefundene Eier dürfen sich gegenseitig nicht geklaut werden.
Mit den Eiern können die TN Zettelchen kaufen. Auf dem Zettel steht die Länge eines Liedes in Minuten und Sekunden genau. Das Ziel der Gruppe ist es das richtige Zettelchen zu besitzen.

Wenn alle Eier gesammelt wurden und jede Gruppe mindestens ein Zetteli besitzt, wird das Lied abgespielt und gestoppt.

Ausstieg

Eine Leitungsperson bildet je das Schlusslicht und die Führung der Gruppe.

Material

  • Material aus dem Wald
  • Schockoladeeier oder Murmeli
  • Zetteli mit Zeit
  • Handy
  • Stopuhr

Vorbereitungen

  • Weg nachschauen
  • Waldstück rekognoszieren
  • Zetteli aufschreiben und Material organisieren
  • Weg nachschauen

Alter

5 - 7 Jahre
8 - 11 Jahre
12 - 14 Jahre
15 - 16 Jahre
17+ Jahre

Spielbar

Drinnen
Draussen

Spielart

Bewegt
Ruhig
Kreativ
Gesprächig

Kategorie

Spiel & Sport
Gestalten
Gruppengeist
Jubla-Wissen

Gruppengrösse

15 - 30 Kinder

Zeit

1 Stunden - 3 Stunden

Bewertung


Noch keine Bewertungen

Autor

Schluchi

Kommentare

Kommentar verfassen

Spitzname wird angezeigt