Waldgame

Einstieg

Alle TN stellen sich in einem Kreis um den Baum und geben einander die Hände. Auf Kommando beginnen sie einander gegenseitig zum Baum zu ziehen. Wer den Baum mit seinem Körper berührt oder die Hand loslässt, scheidet aus. Das Spiel ist zu Ende wenn der Kreis um den Baum nicht mehr geschlossen werden kann.


Dieses Spiel kann man gleich mit einem Infoblock über die Natur, Bäume, o.ä. kombinieren. 

Hauptteil

Die TN werden in Gruppen eingeteilt.
Ziel des Spiel ist es, möglichst viele Gegenstände beim Bazar zu kaufen, mit welchen Jubla-Aktivitäten im Wald durchgeführt werden können.

Spiel:
Das Spielfeld besteht aus 4 Bases und 1 Bazar. Auf dem Spielfeld verteilt liegen farbige Steine in 4 Farben. Diese müssen die TN einsammeln. Jede Gruppe eine bestimmte Farbe.
Mit diesen Steinen müssen sie einen Waldgeist (Leiter/-in) einfangen (3x auf den Rücken klopfen)
Der Waldgeist muss gefangen werden, weil er das einzige Zahlungsmittel besitzt, welches im Bazar akzeptiert wird (Streichhölzer).
Da der Waldgeist selten nur einen Stein akzeptiert als Gegenleistung, ist es ratsam, in Gruppen unterwegs zu sein.
Nach einiger Zeit kann der Waldgeist auch verschiedenfarbige Steine als Tauschmittel verlangen (z.B. für 5 Streichhölzer: 1 roter und zwei blaue Steine).
Da aber jeder TN nur einen Stein seiner eigenen Farbe tragen darf, müssen die TN sich mit den Gegnern zusammenschliessen und die Beute teilen.

Beim Bazar können die Streichhölzer gegen Materialien eingetauscht werden.
Diese Materialien (Werkzeuge auf Zettel) sind Bestandteile aus den verschiedenen Jubla-Waldaktivitäten.

Z.B. braucht es für ein Feuer mindestens 3x Holz, 1x Feuerzeug oder Streichholz, mindestens 4 Steine, 1x Zeitung.
Beim Bazar hängt eine Liste was für Material für welche Aktion benötigt wird.

Ist ein Material gekauft (Preise können je nach Spielverlauf variieren), muss es schleunigst in die eigene Base gebracht werden.
Aber Vorsicht! Dieses Material kann von den Gegnern abgenommen werden. Mit 1x auf den Rücken klopfen wird der TN aufgehalten und es entscheidet ein Schere-Stein-Papier, wer das Werkzeug bekommt.

Regeln:

  • Jeder TN darf mit max. 1 Stein (eigene Farbe) unterwegs sein.
  • Die Materialien können einander wie folgt geklaut werden:
  • 1x auf den RückenklopfenSchere-Stein-Papier
  • Die Materialien werden in der Base gesammelt.
  • Die Preise für die Materialien/Streichhölzer können geändert werden.

Zum Schluss müssen mit den Materialien die Aktivitäten zusammengestellt werden. Jedes Material darf nur einmal gebraucht werden. Die Punkte für die Jubla-Aktion kann man der Liste entnehmen.

Eigenkreirte Jubla-Aktionen werden vor Ort vom Leitungsteam bewertet. 



Ausstieg

Alle TN stellen sich in einen Kreis und schliessen die Augen.
Nun sollen alle in Ruhe verharren, damit man nur noch den Wald und die darin enthaltenen Tiere hört. Zum Abschluss werden die schönsten Walderlebnisse ausgetauscht. 


Material

  • Apotheke
  • Zettel der Materialien
  • Absperrband
  • Blachen
  • Gesichtsfarbe
  • Steine
  • Apotheke

Bemerkungen

  • Vorsicht, das Spiel kann wild werden und somit steigt die Verletzungsgefahr.
  • Vorsicht, das Spiel kann wild werden. Die Leitenden sollen sich einen geeigneten Moment für einen Stopp oder Pause ausdenken.
  • Dieser Moment soll nicht ins lächerliche gezogen werden. Jene die nicht ruhig sein können kann man wo anders hin schicken wo sie beschäftigt werden.

Vorbereitungen

  • Das Spielfeld muss abgesteckt werden, die Materialien beschaffen und der Zettel mit den Materialien ausgedruckt werden.

Anhänge

Datei_Waldgame.pdf

Alter

5 - 7 Jahre
8 - 11 Jahre
12 - 14 Jahre
15 - 16 Jahre
17+ Jahre

Spielbar

Drinnen
Draussen

Spielart

Bewegt
Ruhig
Kreativ
Gesprächig

Kategorie

Spiel & Sport
Gestalten
Gruppengeist
Jubla-Wissen

Gruppengrösse

12 - 40 Kinder

Zeit

1 Stunden - 4 Stunden

Bewertung


4.0 Sterne (2 Bewertungen)

Autor

Betaversion

Kommentare

Kommentar verfassen

Spitzname wird angezeigt